logo sw

logo sw

Werco Trade AG voll auf Kurs…

Werco Trade Wermelinger Semyel Carole Bissig Mueller…mit ausgebautem Sportsponsoring, neuem Logo und starkem Halbjahresumsatz.

Die Werco Trade AG baut ihr Sportsponsoring aus. Seit einem Jahr agiert sie bereits als Co-Sponsor für den 21-jährigen Junioren- Weltmeister von 2018 Semyel Bissig. Neu übernimmt sie die Förderung auch für seine Schwester, die Ski-Athletin Carole Bissig. Diese Sponsoring-Engagements über drei Jahre und das Rebranding mit neuem Logo unterstreichen den Erfolgskurs der Schweizer Rohstoffhändlerin, welche im ersten Halbjahr 2019 neue Erfolgszahlen ausweisen konnte.

Gstaad setzt auf junge Ski-Stars aus der Region

Kick off Event 2019Die Destination Gstaad hat zwei neue Markenbotschafter: die Ski-Nachwuchstalente Lars Rösti aus St. Stephan und Noel von Grünigen aus Schönried. Sie tragen die Skidestination und den Brand Gstaad künftig in die Welt hinaus – und freuen sich drauf. Gstaad geht damit weitere langfristige und nachhaltige Partnerschaften ein. 

«Das Schweizer Ei» unterstützt Skirennfahrer Lars Rösti

Roesti mit Ei 2019Rösti mit Schweizer Ei: Das ist eine ideale Kombination, nicht nur auf dem Teller. Eier sind auch ein idealer Protein- und Nährstoff-Lieferant für Sportler. Deshalb unterstützt «Das Schweizer Ei» den Junioren-Abfahrts-Weltmeister Lars Rösti ab kommender Saison als Premium Partner.

Ein Liechtensteiner fördert Schweizer Schwinger

Kaspar HiltiDer SonntagsBlick widmete dem Liechtensteiner Bau-Unterrnehmer Kaspar Hilti (Schaan) aus Anlass des ESAF in Zug eine sehr schöne Geschichte. Dass ein Liechtensteiner in den letzten Jahrzehnten soviel für den Schweizer Nationalsport Schwingen und einzelne Spitzen-Schwinger gemacht hat, verdient zurecht grosse Anerkennung. Kaspar Hilti unterstützt auch drei Abrogans-Schützlinge Joel Wicki, Pirmin Reichmuth und Marcel Bieri als Gönner.

Lieber Kaspar, ganz herzlichen Dank!

pdfDownload Zeitungsbericht

ESAF 2019: Alle guten Jungs sind jetzt böse

esaf2019

Was für ein grossartiges Schwing- und Älplerfest durfte ich vergangenes Wochenende in Zug erleben!

Einmal mehr zeigte sich dabei, wie nah Sieg und Niederlage im Sport sind und so durchlebte ich in diesen beiden Tagen ein wahres Wechselbad der Gefühle. Nach Monaten intensivster Vorbereitung haben die drei von Abrogans betreuten Schwinger schweizweit für Furore und Begeisterungsstürme beim Publikum gesorgt. Mit dem Erstgekrönten, Joel Wicki, auf Rang 1b, Pirmin Reichmuth auf 3b und dem Neu-Eidgenossen Marcel Bieri auf Rang 6b sind wir als Team in neue Dimensionen vorgestossen. Auch meine Tätigkeit bei Abrogans erhielt im Kontext des ESAF in der SonntagsZeitung eine überaus positive Erwähnung. Dies freut und bestärkt mich in meiner Arbeitsweise, nicht nur auf sportliche und geschäftliche Aspekte den Fokus zu legen, sondern auch der menschlichen Komponente eine hohe Bedeutung zuzumessen. Am Schluss betreue ich nicht Sportler, sondern Menschen. Umso schöner, wenn die Schlagzeilen so positiv sind, wie in den vergangenen Tagen:

«Wir wissen beide, wie wichtig Fitness und Gesundheit sind»

Aqua Sentio 2019Spätestens seit seinem Sieg am Brünig-Schwinget zählt Pirmin Reichmuth weit über die Grenzen der Innerschweiz hinaus zu den Mitfavoriten für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Zug. Auch dem Unternehmer Marco Probst sind seine Leistungen positiv aufgefallen: «Mit bereits neun Siegen zeigt Pirmin eine wirklich tolle Saison», erklärt Marco Probst, Geschäftsführer der Aqua Sention GmbH.

Abrogans

Michael Schiendorfer
EMScom
Managing Director
Holbeinstrasse 68
4051 Basel
Schweiz

Kontakt

Mobile +41 79 50 30 300

 

Impressum / Datenschutz
Webdesign © ahDesign.ch