logo sw

logo sw

Marco Odermatt zu Gast im Sportpanorama

marco sportpano2020Am kommenden Wochenende startet der Ski-Weltcup in Sölden in die neue Saison. Am Sonntag findet der Riesenslalom der Herren statt. Marco Odermatt war am vergangenen Sonntag Gast im «sportpanorama» und sprach bei Jann Billeter über den anstehenden Weltcupwinter und die spezielle Vorbereitung.

Marco Odermatt vertraut auf Handschuhe von Reusch

marco reusch2020 2

Langfristige Zusammenarbeit zwischen Weltcup-Ass und Handschuhspezialist besiegelt.

«Weltklasse made in Appenzell»

schw illustrierte2020Foto: Remo BuessDie Erfolgsgeschichte von Leichtathlet Simon Ehammer geht weiter. Nach der neuen Jahres-Weltbestleistung im Zehnkampf im August in Langenthal, folgten im September der Schweizermeistertitel im Weitsprung und ein zweiter Rang über 110 Meter Hürden in Basel

Erfolgreicher Abschluss des Mandats Krisenkommunikation Covid-19 bei Interpharma

InterpharmaDie derzeitige globale Gesundheitskrise mit einschneidenden Folgen für die gesamte Bevölkerung stellt Unternehmen, Verbände und Öffentlichkeit vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Für die forschenden pharmazeutischen Unternehmen der Schweiz hat die Aufrechterhaltung der Produktion und Versorgung der Bevölkerung mit notwendigen Medikamenten sowie die zeitnahe Markteinführung neuer, sicherer und wirksamer Medikamente gegen das Coronavirus seit Ausbruch der Krise oberste Priorität.

Neuer Sponsor für Ski-Weltcupfahrer Marco Odermatt: Individualität und Schweizer Qualität gepaart

Sponsor VitabadDer Schweizer Ski-Weltcupfahrer Marco Odermatt wird die nächsten drei Jahre von der Vita Bad AG mit Sitz in Ermensee unterstützt. Individualität, Schweizer Qualität und ihre Innerschweizer Herkunft verbindet dabei die beiden Partner. Während Marco Odermatt mit seinen Erfolgen im Ski-Weltcup die ganze Schweiz zum Träumen bringt, setzt die Vita Bad AG seit mittlerweile 37 Jahren die Schwimmbad-Träume von Herrn und Frau Schweizer mit viel Herzblut um.

Mehrkämpfer Simon Ehammer neu bei Abrogans

innsbruck2020 05Mit dem 20jährigen Simon Ehammer stösst eine der grössten Leichtathletik-Hoffnungen neu zur Abrogans-Familie. Im Mehrkampf und Weitsprung ist der von Karl Wyler (Vereinstrainer und Betreuer an Wettkämpfen) und René Wyler (Gesamtplanung, Kraft- und Techniktrainings) betreute Appenzeller in der Schweiz in den vergangenen Monaten in neue Dimensionen vorgestossen. Jüngst glänzte Simon Ehammer – trotz Dauerregen – im Weitsprung mit 8.03 Meter und belegte Rang 2 in einem internationalen hochdotierten Teilnehmerfeld in Innsbruck. 

Abrogans
Michael Schiendorfer
EMScom
Managing Director
Bündtenweg 59
4102 Binningen
Schweiz

Anmeldung Newsletter 

Kontakt
Mobile +41 79 50 30 300

 

Impressum / Datenschutz
Webdesign © ahDesign.ch